Der Förderkreis handelt.

Der Förderkreis für das Museum Wald und Umwelt und die Umweltstation Ebersberger Forst

  • macht an konkreten Beispielen sichtbar, wie wir Menschen unsere Umwelt bereits geprägt haben und sie täglich belastend verändern,
  • versucht, Bewusstsein für die Verantwortung zu schaffen, die der Mensch für den Zustand der Natur und die Folgen der von ihm verursachten Schäden hat,
  • will in Veranstaltungen und Sonderausstellungen und Diskussionsforen Umweltgefährdungen aufzeigen,
  • will umweltfreundliches Handeln fördern und dafür um Unterstützung werben,
  • unterstützt die Stadt Ebersberg bei der Fortentwicklung des Museumskonzepts und seiner konkreten Umsetzung mit dem Schwerpunkt Klimawandel,
  • will Partner der Schulen bei der Vermittlung geeigneter Veranstaltungen zur Umwelterziehung sein.
Ebersberg, 01.04.2017 bis 30.06.2017: DenkMal im Wald, Museum Wald und Umwelt

Nutzer: 
Passwort: